Herzlich willkommen auf meiner privaten Homepage
www.heblos.de


 

Heblos ist ein kleiner Ort am nordöstlichen Fuße des Vogelsberges in Hessen.
Mit seinen knapp 370 Einwohnern gehört Heblos zur Kreisstadt Lauterbach.
Zur besseren Orientierung:
Frankfurt liegt etwa 100km südwestlich, Kassel ca. 100km nördlich von Heblos.

 

Mitten in Heblos befindet sich eine kleine, wirklich sehenswerte Fachwerkkirche aus dem Jahr 1711. Wie in unserer Region üblich ist die Westseite verschindelt, um das über 300 Jahre alte Bauwerk vor Wind und Wetter zu schützen. An der Ostseite zeigt das Fachwerk aber seine ganze Schönheit. Restauriert und gepflegt erkennt man hier die Liebe der Hebloser Bürger zu ihrem kleinen Gotteshaus.

Nicht weniger faszinierend ist das im Jahr 2009 angelegte Wiesenlabyrinth, etwa einen Kilometer nordwestlich von Heblos gelegen. Mit viel Liebe wurde hier ein natürlicher Irrgarten angelegt, der von einer derben Ruhebank und einem mächtigen Steinaltar gesäumt wird.

 

Trotz der überschaubaren Einwohnerzahl hat Heblos ein sehr reges Vereinsleben. Der älteste dieser Vereine ist die Chorgemeinschaft Heblos, die bereits im Jahr 1995 ihr 100jähriges Jubiläum feiern konnte. Von den 106 Mitgliedern sind heute 26 aktive Sängerinnen und Sänger.

Die Spvgg (Spielvereinigung) HAS Heblos e.V. besteht seit 1951. Im Laufe der folgenden Jahre formten sich einzelne, spezialisierte Abteilungen heraus. So gibt es heute eine Handball-, eine Tischtennis-, eine Gymnastik- und eine Leichtathletik-Abteilung, um nur einige zu nennen. Eine der überregional bekanntesten ist aber wohl die

bereits 1993 gegründete Baseball-Abteilung „Heblos Rabbits“.

Die „Theatergruppe Heblos“ tritt dagegen nur an wenigen Tagen um die Weihnachtszeit herum an die Öffentlichkeit. Dann aber mit unglaublichem Erfolg. Und das regelmäßig seit 1980! Immer wieder aufs Neue wissen die Akteure rund um die Vorsitzenden Thomas Höll und Arno Helfenbein das Publikum zu begeistern. Sei es mit selbstgeschriebenen Stücken wie „Der Gerichtsvollzieher kommt“, welches sogar in Heblos selbst spielte, oder mit den „großen“ Stücken aus der Theaterwelt wie „Das Haus in Monte Video“ oder „Der fröhliche Weinberg“. Die Schlangen an den Vorverkaufsstellen lassen an der Beliebtheit, auch überregional, keine Fragen offen.

   

Die Freiwillige Feuerwehr, eine Institution die in keinem Ort fehlen darf, wurde bereits im Jahr 1934 gegründet. Seit 2006 ist die Einsatzabteilung zusammen mit den Nachbarwehren Allmenrod und Sickendorf der Feuerwehr Lauterbach eingegliedert.

Einen intensiveren Blick ins heutige Heblos, dokumentiert mit vielen Bildern, finden Sie in der Hebloser Chronik1200 Jahre Heblos – Geschichte eines Oberhessischen Dorfes“, die im Mai 2012 anlässlich der 1200-Jahr-Feier vorgestellt wurde. Mit insgesamt über 150 Bildern dokumentiert sie das moderne, aber

insbesondere auch das ehemalige Heblos mit seinen verwinkelten Gassen, dem Leben auf dem Land und die Freude an den damals eher seltenen Festen. 120 Seiten Heblos wie es heute ist, und wie es früher einmal war.




Aus dem geplanten Jubiläumsheft ist eine ausgewachsene Chronik geworden.
120 Seiten Bilder, Geschichten und Geschichte in einem passenden Rahmen.
Das sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Interesse? info@heblos.de




Mehr über die Kreisstadt Lauterbach gibt es unter




 

 

© Ralf Fuchs - 2012                                                                                                                            Impressum